Google Translation:
Navigation:
Like us on Facebook:
Weiteres:


Home of the Super Vehicle

 

Metal Slug (jap. メタルスラッグ metaru suraggu) ist ein 2D Run-And-Gun Videospiel der Firma SNK für Neo-Geo-Automaten und Neo-Geo-Heimkonsolen. Zudem gibt es Ableger auf dem hauseigenen Neo-Geo-Pocket sowie Portierungen auf andere Konsolen wie zum Beispiel der PlayStation oder Xbox.

Metal Slug spielt sich ähnlich wie Contra/Probotector oder Turrican. Der Spieler läuft genretypisch durch meist horizontal scrollende Level und versucht durch das Ausschalten von Gegnern möglichst weit vorzudringen. Der Punktestand (Highscore) wird durch das Aufsammeln von Wertgegenständen und das Befreien Gefangener erhöht. Dem Spieler stehen dabei eine Vielzahl von Waffen und Powerups zur Verfügung.

Am Ende eines jeden Levels wartet ein riesiger Endgegner darauf vernichtet zu werden. Was das Spiel aus der Masse hervorhebt, ist zum einen die Möglichkeit, in die namensgebenden Metal Slugs zu steigen, zum Beispiel in einen Panzer oder auf ein bewaffnetes Kamel, zum anderen die Liebe zum Detail der Entwickler. Wo andere Spiele schon lange im 3D-Gewand daher kommen, setzt Metal Slug noch immer 2D-Rastergrafiken ein, womit es heute zu einer Art Retrogenre gezählt werden kann.

Besonderheiten:

Zu den auffälligsten Merkmalen der Metal-Slug-Reihe gehören zum einen die sehr vielen zerstörbaren Umgebungen, dazu zählen neben Häusern auch Terrain wie in Metal Slug 1 und das teilweise sehr brutale Ableben der Gegner. Wenn auch das rote Blut im Spiel durch eine weiße Flüssigkeit ersetzt wird, sind doch die Todesanimationen gleich geblieben. Der Einsatz von Granaten oder der Shotgun zerfetzt teilweise ganze Gegnerscharen. Jedoch ist das Ableben der Gegner dadurch nicht so eintönig wie in vergleichbaren Spielen. Das Spiel ist eher auf Witz ausgelegt als auf Brutalität, die teilweise enorm schweren Levels fordern selbst Veteranen in dem Genre.

Story:

Zieht man Anfangs noch recht realistisch gegen Soldaten oder Eingeborene (abhängig vom Teil) ins Feld, endet das Spiel meist mit einem Kampf gegen außerirdische Invasoren, was immer wieder mit Gags garniert wurde. Die Endsequenz von Metal Slug 2 erinnert z.B. sehr stark an den Film Independence Day.

Dazu bedient sich besonders Metal Slug 2 und X (Metal Slug 2 Deluxe) offenbar einiger sehr skurriler Verschwörungstheorien aus der UFO-Literatur. So wurde die Story um die sich nach dem Zweiten Weltkrieg absetzenden Nazis, die in U-Booten ihre geheimen Haunebu verschifften, leicht verwurstet. Deren Prototypen Horten etc. finden sich immer wieder in abstrakter Form als Monster im Spiel. Arabien- und Ägypten-ähnliche Levels in Anlehnung an Indiana Jones durften offenbar auch nicht fehlen.

[Quelle: Wikipedia]

News / Letzte Beiträge im Forum:

Um auf dem laufenden zu bleiben sind nachfolgend die letzen Beiträge des Forums aufgelistet. Dies ist eine Möglichkeit für Fans des Spiels sich auch einzubringen bzw. mich zu kontaktieren.

 

• Wenn Bilder verloren gehen - 17 Jan 21:18

Unglaubliche Menge an Photos. Organisiert mit Apple Photos, jedoch ist ein Teil verloren gegangen und einfach nur weg. Oder?

• Probleme von Reiseblogs, drei Beispiele - 15 Jan 0:38

Hörst Du auf Produktempfehlungen von Blogs? Das habe ich auch mal gemacht. Mittlerweile würde ich aber nur noch davon abraten, denn Was Blogger empfehlen ist durch Werbung gesteuert.

• Viele, viele Videos schneiden - 4 Jan 16:13

Ich bin durch Kanada, USA, Mexico und zentral Amerika gereist und habe unglaubliche Mengen an Videos aufgenommen. In den USA war es mangels Strom im Auto nicht möglich Videos zu schneiden und so haben sich mehrere Stunden gesammelt die ich jetzt alle schneide. So schnell wie möglich.

• Worauf es wirklich ankommt - 4 Jan 14:03

Willkommen auf meinem Blog. Anfang 2016 wurde er von mir für mich ins Leben gerufen. Hier achte ich nicht auf SEO, orientiere mich nicht an Standards und schreibe auch nicht mindestens 1000 Worte lange Artikel. Hier schreibe ich nur frei heraus das, was ich auf meiner seriösen Website so nicht schreiben würde.

Navigation: Home of the Super Vehicle